Alles, was Sie über Green Teich Wasser Problem wissen müssen

Für die meisten Teichbesitzer ist das eine solch klebrige Situation. Es ist ein absolut nerviges Problem, das Ihren wunderschönen Teich so hässlich aussehen lässt, und auch Ihre Fische können einige grüne Flecken auf ihrem Körper haben.


Grünes Teichwasser ist sicherlich ein Problem Nummer eins für den Wassergärtner, und es ist ein Muss, dieses Ding so schnell wie möglich durchzukommen. Es ist besser, zuerst dieses Teichproblem zu verstehen.

Alles, was Sie über Green Teich Wasser Problem wissen müssen
Kredit: Hydrosphäre Wassergarten

Die erste Sache, die Sie wissen müssen, dass alle diese grünen Ansichten in Ihrem Teichwasser durch die Algen verursacht werden. Dazu gehören auch primitive Pflanzen, die wie andere grüne Pflanzen durch Photosynthese wachsen. Im Frühjahr oder wenn die Temperatur ansteigt, wachsen die Algen massiv in Ihrem Teich. In Ihrem Teich können grundsätzlich zwei durch Algen verursachte Probleme auftreten:

  • Einzelzellalgen Dies ist unser Hauptaugenmerk hier, und es geschieht wegen der winzigen einzelligen Organismen, mit denen selbst Ihr teuerster Filter nicht umgehen kann. Sie leben schwebend im Wasser und Sie können bis zu fünf Millionen Algenzellen pro mm Wasser finden.
  • Haar-Algen Der Name ist von ihrer Erscheinung abgeleitet, die wie grüne lange Haare aussieht, und sie sind verursacht von sogenanntem Blanket Weed. Diese Algen verbinden sich und verdoppeln ihre Größe in ungefähr einem Tag.

Was hat dann diese Algen in Ihrem schönen Teich wachsen lassen? Sie können wachsen, ob in einem neu gebauten Teich oder dem alten, und es gibt einige Faktoren, die sie atemberaubend blühen lassen, wie zum Beispiel:

  • Überschüssige Nährstoffe Ihr Teich enthält massive Nahrungsquellen für Algen, die wie zersetzter Laub und Fisch wachsen, und wenn sie in großer Menge verfügbar sind, werden die Algen übermäßig wachsen.
  • Übermäßige Sonneneinstrahlung Wie oben erwähnt, kann grünes Wasser Problem auftreten, wenn die Tage im Frühjahr sonniger sind. Dieser Umstand lässt die Algen viel schneller wachsen.
  • Geringer Sauerstoffgehalt Dieser Zustand verursacht, dass die Pflanzen und Organismen in Ihrem Teich sterben, einschließlich der Algen tatsächlich, aber als Ergebnis werden diese toten Organismen eine gute Nahrungsquelle für Algen.

Umgang mit dem Green Pond Water

Algen sind eigentlich keine schädlichen Organismen, stattdessen sind sie so nützlich, um Sauerstoff für unseren Planeten zu produzieren, der als natürliche Nahrungsquelle für Wassertiere dient oder sogar als Unterschlupf für kleine Fische dient.

Wenn sie jedoch übermäßig in Ihrem Teich wachsen, ist dies der Zeitpunkt, an dem Algen zu einem Problem werden und offensichtlich repariert werden müssen. Sie stören nicht nur optisch, sondern können auch Ihre Fische schädigen oder sogar töten.

Es gibt drei Methoden, um mit grünem Teichwasserproblem, der natürlichen Methode, chemischer Behandlung und dem Verwenden des UV-Klärers umzugehen, unten sind die Erklärung:

  1. Natürliche Methode

    Es wird als die beste Methode zur Behandlung des Algenproblems betrachtet, das auf zwei Arten erfolgen kann:

    • Schattiere den Teich, indem du Pflanzen mit riesigen Blättern wie Seerosen, Elefantenohren und Lotus pflanzt. Diese Pflanzen kontrollieren das Sonnenlicht, das direkt dem Teich ausgesetzt ist, was dann das Wachstum von Algen im Teich reduziert. Wasserpflanzen verbrauchen auch die Nährstoffe im Teich, die die Nahrungsquellen für Algen wegnehmen können.
    • Verwendung Gerstenstroh oder Beutel können auch das Wachstum von Algen mit ihren natürlichen Enzymen hemmen. Diese Methode kann mehr als einen Monat dauern, um das Ergebnis anzuzeigen. Es ist auch ein guter Weg, um das Problem der Unkrautjunker zu bekämpfen.
  2. Chemische Behandlungen

    Es gibt einige chemische Produkte, um die vorhandenen Algen zu behandeln, die Ihren Teich angreifen. Diese Produkte kontrollieren grundsätzlich das Wachstum der Grün- oder Fadenalgen, und Sie müssen es wiederholt für maximale Kontrolle verwenden. Diese Methode ist effektiv, bietet jedoch keinen langfristigen Schutz für Ihren Teich.

    Sie können zu einem teuren Preis angeboten werden. Befolgen Sie immer die Dosierungsanleitung oder Sie werden Ihren Fischen und Pflanzen Schaden zufügen.

  3. Ultraviolette (UV) Klärmittel

    Dieses Gerät zerstört die Fortpflanzungsfähigkeit der einzelligen Algen, indem es sie einem sehr hohen UV-Licht aussetzt. Es ist sicher für die Fische und die Plantage im Teich und ziemlich billig zu laufen. Die gute Qualität der UV-Klare wird mit einem biologischen Filtersystem kombiniert. Sie sind in verschiedenen Modellen und Preisen für verschiedene Teichgrößen erhältlich. Schau dir dieses Video an, um zu sehen, wie sie funktionieren:

Algen sind eigentlich die große natürliche Eigenschaft zu Ihrem Teich. Sie gut zu behandeln, indem sie ihre Gähnen kontrollieren, können sie für die Fische und die Pflanzen nützlich halten, ohne das Aussehen Ihres schönen Teichs zu stören.


Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *